WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 18. Dezember 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Nichts geht mehr auf der Tauernautobahn

(hr) (adac) Die österreichische Tauernautobahn A 10 (Salzburg – Villach) bleibt zwischen der Anschlussstelle Gmünd-Maltatal und dem Kreuz Spittal – Millstätter See in beiden Richtungen wegen Schäden an der Altersbergbrücke voraussichtlich bis Mitte Dezember gesperrt. Nach Angaben des ADAC war die Freigabe der beschädigten Brücke bereits für Mitte November vorgesehen.

Bis die Brücke wieder freigegeben wird, können Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen über die parallel zur Autobahn führende Katschbergstraße B 99 fahren. Dabei muss jedoch mit Staus und Wartezeiten gerechnet werden. Fahrzeuge über 7,5 Tonnen – auch entsprechend schwere Reisebusse – müssen großräumig ausweichen, so etwa über die Felbertauernroute oder über die Südautobahn A 2 und die Pyhrnautobahn A 9.

Die Tauernautobahn ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen in den österreichischen Alpen. Sie wird vor allem von Autofahrern genutzt, die ihren Urlaub in Kärnten, Slowenien oder Kroatien verbringen.

13.11.06

[zurück zur Startseite]

© 2006 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG