WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 21. Oktober 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

In 80 Tagen im Reisemobil um die Welt

(Foto: Rene Tillmann / IGEDO)

(hr) (md) Sie haben es tatsächlich geschafft: Nach dem Vorbild des Klassikers von Jules Verne sind 31 Reisemobilisten rund um Reiseveranstalter Olaf Gafert in 80 Tagen einmal um die Welt gefahren. In diesem konkreten Fall bedeutet das, dass die 16 Renault Roadmaster L der Firma Pössl rund 15.000 Kilometer auf drei Kontinenten zurückgelegt haben.

Am 6. Juni hatten sich die abenteuerlustigen Camper bei München auf den Weg gemacht, nun hat die Tour beim Caravan Salon in Düsseldorf ihren Abschluss gefunden. Begeistert berichteten die Reiseteilnehmer gestern von Ihren Erlebnissen. Weder von Benzin im Dieseltank und dem infolgedessen defekten Fahrzeug, das zweieinhalbtausend Kilometer durch die USA geschleppt werden musste, noch von mehrtägigen Schiffsverspätungen oder abgelaufenen Visen haben sich die Reisenden aufhalten lassen. "Das gemeinsam Erlebte hat die Gruppe unheimlich zusammengeschweißt", erklärte Olaf Gafert. "Am Ende mussten wir wirklich Gas geben, um die 80-Tage-Frist halten zu können, was auf schlaglochdurchsetzten russischen Straßen nicht immer einfach war. Aber dank permanenter gegenseitiger Ablösung und Unterstützung haben wir es doch noch geschafft".

Von Bremerhaven ging es zunächst nach Baltimore, dann quer durch die USA nach Los Angeles, wo die Reisemobile auf ein Schiff nach Xingang in China verladen wurden. Über China und die Mongolei, durch die Wüste Gobi ging es weiter nach Russland und über Lettland, Litauen und Polen wieder Richtung Heimat.

31.08.08

[zurück zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG