WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 22. Oktober 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Mit Sicherheit besser unterwegs

(Foto: Bürstner)

(red) Unfälle von Gespannen und Reisemobile haben häufig schlimme Folgen. Für viele Autofahrer sind die Dimensionen des Reisemobils oder des Caravans ungewohnt, die Gesamtgewichte eine fremde Klasse. Mit wenigen hilfreichen Tricks und einer umsichtigen Fahrweise lässt sich jedoch eine Gefahrensituationen frühzeitig erkennen und eine Eskalation der Ereignisse verhindern.

Das Wissen um die Fahrphysik und das Beherrschen von brenzligen Verkehrssituationen kann erlernt werden – wie etwa in den kompakten Fahrertrainings von Bürstner, das Besitzern aller Marken offen steht.

Außerdem bietet das Rahmenprogramm die Option, während der Anreise zum speziell für Freizeitfahrzeuge ausgelegten Gelände in Kempten (Allgäu) einen Abstecher ins Badische zu machen. In Kehl, dem Stammsitz von Bürstner, erwartet die Teilnehmer eine Führung durch die Produktion und der Besuch des modernen Kundencenters. Am frühen Abend besteht die Möglichkeit, an einer Weinprobe mit Kellerführung und Winzervesper im nahe gelegenen Weinort Oberkirch teilzunehmen. Das Fahrzeug kann unterdessen getrost stehen bleiben: Am folgenden Tag geht es dann auf zur Weiterfahrt nach Kempten.

Während des Trainings stehen die Experten der Fachzeitschriften "Reisemobil International" sowie "Camping Cars und Caravans" mit wertvollen Praxistipps zur Seite. Die Übungen werden unter Anleitung erfahrener Instruktoren des ADAC absolviert.

Zu den Trainingseinheiten für Gespannfahrer gehören Übungen wie das Rangieren und Einparken, Rückwärts fahren (S-Kurve)und Bremsen auf der nassen Ebene. Beim Reisemobil-Training gilt es, den Slalom-Parcours und die bewässerte Kreisfläche zu meistern, ebenso das Bremsen auf glatter Fahrbahn. Alle Übungen werden mit den eigenen Fahrzeugen trainiert, schließlich gilt es dessen spezielle Fahreigenschaften später im öffentlichen Verkehr zu beherrschen.

Übernachtungsmöglichkeit besteht auf den eigenen Stellplätzen des Trainingszentrums Kempten, hier stehen Strom- und Wasseranschlüsse sowie eine Entsorgungsstation zur Verfügung.

Die Teilnahmegebühren liegen für einen Bürstner-Kunden bei 229 Euro, Fahrer anderer Marken zahlen 259 Euro. Ein Teilnehmer mit einer Begleitperson zahlt 299 Euro (329 Euro), die Kursgebühr für zwei Teilnehmer in einem Fahrzeug kostet 379 Euro (409 Euro).

Termin: Freitag, 17. April, bis Sonntag, 19. April 2009, für Caravan-Gespanne und Reisemobile.

Für weitere Informationen oder eine telefonische Anmeldung kann man sich direkt an Petra Krauss, Bürstner Fahrsicherheitstraining, Tel. (07851) 85-681 wenden.

E-Mail-Kontakt: petra.krauss @buerstner.com

02.12.08

[zurück zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG