WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 14. Dezember 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Ein buntes Programm aus sportlichen Herausforderungen und Partys

(Foto: Camping- und Ferienpark Wulfener Hals)

(red) Zum siebten Mal findet in diesem Jahr auf der Ostseeinsel Fehmarn das Surf- und Kite-Festival 2010 statt. Wieder werden Tausende wassersportbegeisterte Gäste im Camping- und Ferienpark Wulfener Hals erwartet. Ein buntes Programm aus sportlichen Herausforderungen, Testbereichen und Partys mit Livekonzerten wird das lange Himmelfahrt-Wochenende zu etwas Besonderem machen.

Der Deutsche Windsurf Cup ist die ranghöchste nationale Regattaserie im Windsurfen und wird 2010 zum 18. Mal ausgetragen. Er gehört zu den wichtigsten und erfolgreichsten Funsport-Serien in Deutschland. Neben den besten deutschen Windsurfern fordern auch internationale Worldcup-Profis die Top-Fahrer heraus. Und die Rookies (Neueinsteiger) haben die Chance, sich mit den Besten zu messen und Erfahrungen zu sammeln.

Entgegen den vergangenen Festivals bekommen die Kiter dieses Jahr eine besondere Aufmerksamkeit. Seit Jahren schon ist Kiten auf dem Weg, dem Windsurfen in der Beliebtheit den Rang abzulaufen.

Auf welchem hohen Niveau sich der junge Nachwuchs bewegt, können die Gäste bei der IFCA Jugend-Freestyle-Serie "Pro Kids" miterleben. In verschieden Disziplinen können die "Youngster" zeigen, dass sie durchaus mit den Großen mithalten können.

Für "Beginner" werden alle Sportarten von professionellen Trainern begleitet. Mitbringen müssen Gäste nur die Badebekleidung und gute Laune.

Doch das Surf- und Kitefestival bedeutet nicht nur Regatta und Wettkampfstress. Neben dem Wassersport steht natürlich in erster Linie der Spaß im Vordergrund. Neben den Wettbewerben sind die Zuschauer aufgerufen, das neueste Equipment aus der Surf- und Kite-Szene zu leihen und ihr Favorit-Material im Einsatz zu testen. Gäste, die noch nie ein Board unter den Füßen hatten, sind eingeladen, an den vielen Fun- und Unterhaltungspunkten teilzunehmen:

Wakeboarding:
Entstanden ist das Wakeboarden als Mischung aus Wasserski und Wellenreiten. Diese Sportart ist bei den World Games vertreten. Interessenten können das neueste Material je nach Wetterlage testen.

Stand-Up-Paddling:
Ursprünglich war das Stehpaddeln nur eine Bequemlichkeit für Surflehrer auf Hawaii, um durch den Einsatz eines Stechpaddels schneller vom Ufer zu den wellenbrechenden Riffen und zurückzugelangen. Mittlerweile findet diese Technik immer mehr Verbreitung als Freizeitsport und entwickelt sich zu einer eigenständigen Wassersportart. Bei kleinen Wettbewerben können Festival-Besucher auch hier das 2010er Material testen.

Golfen:
Schon einmal Golf am Strand gespielt? Hierbei wird ein Ziel auf dem Wasser platziert, und wer den Ball am nächsten "einlocht", kann Preise gewinnen. Pro Ball wird eine kleine Gebühr erhoben, und der Erlös wird einem wohltätigen Zweck zur Unterstützung der Jugend gespendet.

Die längste Surfkette der Welt:
Alle Surfer, ob Profi oder Beginner, sind eingeladen, für das "Guinness Buch der Rekorde" beim Aufbau der längsten Surfkette der Welt teilzunehmen. Teilnehmer mit eigener Ausrüstung können ihre Mitwirkung durch ein exklusives T-Shirt beweisen. Weitere Infos unter Tel. (04371) 5988.

Bei den "After-Race-Partys" lässt man noch am Strand die Rennen und Manöver des Tages an der Cocktailbar Revue passieren. Täglich werden die Gäste mit einer hochkarätigen Mischung aus Livekonzert und Party unterhalten.

Am Donnerstag, 13. Mai, tritt ab 20 Uhr im Showzelt die Queen-Tribute-Band "MayQueen" auf. "MayQueen" imitiert nicht nur das Original, sondern wartet mit Highlights auf, die Queen selbst nie live aufgeführt hat.

Am Freitag, 14. Mai, beginnt die lange Nacht mit Partyhits und Drinks ab 20 Uhr im Showzelt. Ab 22 Uhr lädt bei der R.SH-Party-Tour der Radio-Moderator Niels Söhrens zusammen mit den DJ's Stephan Nanz und Jay 'O Gee in der Eventhalle in Wulfen zum Abfeiern bis in die Morgenstunden ein.

Am Samstag, 15. Mai, sorgt die Reggae-Band "Yallency Brown" ab 20 Uhr im Festzelt für Karibik-Feeling. Auch geht die Party in der Eventhalle weiter. DJ Stephan Nanz sorgt mit heißen Rythmen aus den Charts ab 22 Uhr wieder für eine musikalische Nacht bis in den Morgengrauen.

Infos im Internet:
www.wulfenerhals.de


28.04.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG