WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 14. Dezember 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Der neue VW Amarok mit passender Absetzkabine

Die bimobil-husky 220 Wechsel-Kabine auf dem neuen Amarok Doppelkabiner von Volkswagen bereichert den Markt der Pick-Up Wohnmobile. (Foto: bimobil)

(red) Der Caravan Salon 2010 in Düsseldorf ist vorbei und bimobil, das Traditionsunternehmen für Pick-Up Wohnmobile aus dem bayerischen Oberpframmern, zieht erfreut Bilanz. bimobil hatte es geschafft, mit dem neuen VW Amarok auf der Messe zu erscheinen und eine passende Absetzkabine hierfür zu präsentieren. Seit über 33 Jahren baut bimobil Reisemobil-Kabinen auf Pick-Up-Fahrzeugen. Nun hat bimobil mit dem VW-Amarok ein Basisfahrzeug im Programm, das sich für den Aufbau einer komfortablen Wohnkabine eignet.

Der neue Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist ein sehr moderner Pick-Up, und seine direkteinspritzenden TDI-Motoren setzten Maßstäbe in Sachen Verbrauch und Emissionen. Der Wagen ist sehr robust und erreicht in Sachen aktive und passive Sicherheit sowie Komfort PKW-Niveau. Vorerst kommt der Volkswagen Pick-Up als Doppelkabiner mit viertüriger Karosserie auf den deutschen Markt. Eine zweitürige Variante mit entsprechend längerer Ladefläche soll im ersten Halbjahr 2011 folgen. Konzeptionell und stilistisch ist der Amarok ein typischer Volkswagen. Bestens zu erkennen an den waagerechten Scheinwerfern und dem Kühlergrill. Der 120 kW/163 PS starke und 2,0 Liter große TDI-Motor mit Common-Rail-Direkteinspritzung hat bereits ab 1.500 Touren ein maximales Drehmoment von satten 400 Newtonmetern. Dieser imposanten Kraft steht ein niedriger Durchschnittsverbrauch gegenüber, der Reichweiten von über 1.000 Kilometern ermöglicht. Für den Amarok stehen drei unterschiedliche Kraftübertragungen zur Wahl. Permanenter Allradantrieb, zuschaltbarer Allradantrieb (4Motion) und Hinterradantrieb. Ein progressiv ausgelegtes Heavy-Duty-Federpaket mit drei Haupt- und zwei Zusatzfedern sorgt für hohe Lastsicherheit und gleichmäßigen Komfort. Den Amarok gibt es in drei unterschiedlichen Ausstattungsversionen. In der Standard Grundversion den etwas komfortableren „Trendline“ und das Topmodell „Highline“.

14.09.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG